Rürup-Rente

Rürup-Rente

Die Rürup Rente - Staatlich geförderte Altersvorsorge für Selbstständige und Freiberufler - Lassen Sie sich umfangreich bei der Rürup Rente beraten, was für Sie und Ihre späteren Pläne am besten geeignet ist.

Rürup-Rente Vergleich

Während Arbeitnehmer in Verbindung mit einer Altersvorsorge viele staatliche Zuschüsse nutzen können, mussten Selbstständige und Freiberufler lange Zeit ohne eine solche Förderung auskommen. Allerdings ist mit der Rürup Rente, die durch den Ökonom Bert Rürup auferlegt wurde eine Möglichkeit geschaffen, wie auch diese Berufsgruppe etwas für ihre Altersvorsorge tun kann. So ist der bedeutendste Vorteil der Rürup Rente, dass man die Einzahlungen als steuerliche Sonderausgabe geltend machen kann, wodurch man einiges an Steuern sparen kann. Allerdings bietet die Rürup Rente noch lange nicht so flexible Konditionen, wie entsprechende Produkte für Arbeitnehmer. Daher sollte man sich grundlegend über die Konditionen und Vertragsbedingungen informieren, bevor man sich für einen Abschluss entscheidet.

Rürup-Rente Vergleich

Zusatzvereinbarungen nicht bei der Rürup-Rente vergessen!

Neben einer wesentlich unflexibleren Handhabung der Anlagesumme, sollte man beim Vertragsabschluss auch darauf achten, dass wichtige Sondervereinbarungen einen Bestandteil des Vertrages darstellen. So sollte man unbedingt vereinbaren, dass die Angehörigen im Falle eines Todes eine Fort- oder Auszahlung der Anlagesumme erhalten und nicht ohne eine Absicherung auskommen müssen. Ebenso sollte einem bewusst sein, dass man zu keiner Zeit eine Auszahlung seines Kapitals beantragen kann, sondern lediglich eine monatliche Rente erhält, die sich auf Basis der vorangegangenen Einzahlungen berechnen lässt. Dementsprechend sollte man vor dem Abschluss einer Rürup Rente darauf achten, dass die Vertragsbedingungen zur individuellen Lebenssituation passen und herausfinden, ob man nicht mit anderen Anlageformen, wie beispielsweise einer privaten Rentenversicherung besser beraten wäre. Nutzen Sie dazu auch unsere Vergleichsmöglichkeiten auf dieser Internetseite!

Durch die steuerliche Förderung der Rürup-Rente, als Altersvorsorge haben Sie die Möglichkeit, den jährlichen Beitrag Ihres Vertrages als Sonderausgabe geltend zu machen. Im Jahr 2010 können Sie 70% des Beitrages, max. 70% des Höchstbetrages von 20.000 EURO (bei Verheirateten 40.000 EURO), steuerlich absetzen. Der Prozentsatz steigt jährlich um 2% bis auf 100% im Jahr 2025.

Auch der Übergang zur nachgelagerten Besteuerung erfolgt schrittweise. Beginnt die Rentenzahlung im Jahr 2005 werden 50% der Rente besteuert. Dieser Prozentsatz steigt bis zum Jahr 2020 jedes Jahr um 2%, danach jeweils um 1%. Im Jahr 2040 wird dann die volle Besteuerung erreicht. Der Prozentsatz hängt vom Rentenbeginn Jahr ab.

Ansparphase abziehbarer Beitragsanteil
(Sonderausgabenabzug in Prozent)
Rentenphase nachgelagerte Besteuerung
(Anteil in Prozent)
2005: 60 % 2005: 50 %
2006: 62 % 2006: 52 %
2010: 70 % 2010: 60 %
2024: 98 % 2024: 84 %
2025: 100 % 2025: 85 %
2040: 100 % 2040: 100%

Rürup-Rente

Die Basis-Rente umgangssprachlich nach ihrem Initiator Bert Rürup auch Rürup-Rente genannt, ist eine staatlich subventionierte Altersvorsorge die 2005 eingeführt wurde. Es handelt sich dabei um eine aus privaten Beiträgen angesparte Rentenversicherung, deren Beiträge in der Ansparphase nach einer Staffelung steuerlich begünstigt werden, allerdings dann im Rentenalter voll versteuert werden müssen. Die Rürup-Rente wird als Leibrente bezeichnet und kann, wie die gesetzliche Rentenversicherung, später nur als monatliche Rente ausgezahlt werden. Es besteht bei dieser Form der Altersvorsorge kein Kapitalwahlrecht. Angeboten wird sie als konventionelle Private Rentenversicherung oder fondsgebundene Rentenversicherung. Durch diese Form wollte der Gesetzgeber sicherstellen, dass die angesparten Beiträge im Rentenalter ausschließlich zur Altersvorsorge verwendet und nicht für andere Zwecke ausgegeben werden.
Sparen auch Sie jetzt Steuern und schließen eine Rürup-Rente ab

Dazu bietet Ihnen die verschiedenen Versicherungsgesellschaften mehrere Modelle an.

Zum einen die Basisrente als Klassik Variante, die alle vom Gesetzgeber geforderten Voraussetzungen erfüllt und Sie deshalb in der Ansparphase von hohen Steuervorteilen profitieren, die von Jahr zu Jahr zunehmen. Als Lediger können Sie beispielsweise bis zu 20.000 Euro als Sonderausgaben absetzen. Diese starke steuerliche Förderung ist durch eine staatliche Zertifizierung jederzeit gesichert. Dafür erhalten Sie eine garantiert hohe Rente mit einem variablen Rentenbeginn. Flexibilität in der Ansparphase ist jederzeit gewährleistet, denn Sie können problemlos Zuzahlungen leisten. Auch vorausschauend bieten sich Ihnen Möglichkeiten und Sie können auch eine Absicherung für Hinterbliebene integrieren und auch gegenüber Hartz-IV besteht ein hoher Pfändungsschutz. In der heutigen Zeit weiß niemand was vielleicht schon morgen sein kann und mit der Rürup-Rente sind Sie bestens darauf vorbereitet.

Ein weiteres Angebot ist die Basisrente als Invest Variante. Bei diesem Produkt haben Sie die Möglichkeit, die Steuervorteile der staatlich geförderten Rüruprente mit den Chancen der Kapitalanlage in Investmentfonds zu kombinieren. Sie allein bestimmen hierbei, wie hoch Ihre Risikobereitschaft ist. Den Rest übernehmen die Anlageberater der Versicherungsgesellschaften gerne für Sie. Profitieren Sie von hervorragenden Spitzenfonds und sollten Sie es wünschen, können Sie auch pro Jahr kostenlos Fondswechsel vornehmen. Dies hängt von den jeweiligen Bedingungen der einzelnen Anbieter ab.

Für Selbstständige ist sie die einzige unmittelbare Möglichkeit zur Altersvorsorge mit staatlicher Förderung. Für alle besser verdienenden Arbeitnehmer ist die Basisrente durch die hohe steuerliche Förderung besonders interessant. Hierbei ist zu beachten, dass die Beiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung zu den steuerbegünstigten Versorgungsaufwendungen zählen. Verschenken auch Sie kein Geld und nutzen die steuerlichen Vorteile im vollen Rahmen aus.

Die meisten Versicherer bieten Ihnen dafür eine individuelle Beitragsgarantie und keine Kosten bei Ausgabeaufschlägen. Finden auch Sie bei der Versicherung Ihrer Wahl die für Sie am besten geeignete Variante der Rürup-Rente und sichern Sie sich einen sorgenfreien Alltag im Rentenalter.




Keine Gewähr für Richtigkeit





Die Rürup Rente ist vergleichbar mit der Riester Rente, empfiehlt sich jedoch primär für Selbständige.
Basis-Rente



Kostenlose Tarifrechner für den Vergleich der: KFZ-Versicherung · LKW-Versicherung · Wohnmobilversicherung · Motorradversicherung