Lexikon KFZ-Versicherung - Umweltplakette

Lexikon KFZ-Versicherung: Umweltplakette

KFZ-Versicherung

Umweltplakette

auch Feinstaubplakette genannt

Einige Städte und Kommunen in Deutschland haben die Möglichkeit wahrgenommen, Fahrverbote für Umweltzonen zu erlassen. Eine Grundvoraussetzung dafür ist aber, dass diese als Umweltzone ausgewiesen ist und auch für jeden, als solche zu erkennen ist. Einige besonders gefährdete Gebiete werden durch das Zeichen 270.1 gekennzeichnet. Dieses Zeichen sagt aus, welche Umwelt-Plakettenfarbe auf dem Fahrzeug sein muss, damit es in diesen Bereich einfahren darf. Wer widerrechtlich in die gekennzeichneten Zonen einfährt, muss mit Bußgeld in Höhe von 40 € rechnen, und erhält zusätzlich noch einen Punkt in Flensburg.

Um eine solche Umweltplakette zu erwerben, sollte man sich zuerst einmal in seinem Fahrzeugschein darüber informieren, welche Emissionsschlüsselnummer hier vermerkt ist. Die letzten beiden Nummern sind dafür relevant. Das Bundesverkehrsministerium hat für Fahrzeuge mit der Endnummer 03 bis 13 ein Fahrverbot in Umweltzonen ausgesprochen. Davon sind Fahrzeuge betroffen die eine Zulassung zwischen 1992 und 1997 haben. Der Sinn in diesen Umweltzonen ist darin zu sehen, dass die Luftqualität und auch eine Reduzierung von Feinstaub dadurch erreicht werden sollen.

Eine solche Umweltplakette ist kostenpflichtig und wird von den Kommunen und Städten ausgegeben. Meistens kann man diese in den KFZ-Zulassungsstellen, Werkstätten oder TÜV und Dekra-Stellen erhalten. Es ist aber auch die Möglichkeit gegeben, das man Umweltplaketten über das Internet bestellt. Wichtig ist, das bei der Bestellung auf die Emissionsschlüsselnummer geachtet wird. Nur dann ist gewährleistet, dass man die richtige Farbe für sein KFZ erhält.

Umweltplaketten verlieren nicht ihre Gültigkeit. Sie müssen nur getauscht werden, wenn durch einen Glasschaden die Plakette entfernt wurde, oder das Fahrzeug umgemeldet wurde. Sei es durch Verkauf oder auch Umzug. Dies ist notwendig, da auf der Plakette die jeweilige Autonummer vermerkt ist. Das kann handschriftlich sein oder aber auch maschinell. Korrekt angebracht werden sollte die Plakette im unteren rechten Bereich der Windschutzscheibe (von innen gesehen).




Um eine günstige KFZ-Versicherung zu finden können Sie kostenlos und unverbindlich einen der nachfolgenden Tarifrechner für die jeweilige KFZ-Versicherung benutzen:

KFZ-Versicherung - LKW-Versicherung - Wohnmobilversicherung - Krafträderversicherung




zurück

























































BU Rechner Zahnzusatzversicherung Riester-Rente Krafträder-Versicherung KFZ-Versicherung LKW-Versicherung
Gewerbeversicherung Berufsunfähigkeit Versicherung KFZ-Versicherung Private Krankenversicherung Wohnmobilversicherung Motorradversicherung