Lexikon KFZ-Versicherung - Güterkraftverkehr

Lexikon KFZ-Versicherung: Güterkraftverkehr

KFZ-Versicherung

Der Güterkraftverkehr in Deutschland

Der Güterkraftverkehr der Bundesrepublik Deutschland unterliegt dem Güterkraftverkehrsgesetz. Gemäß §1 Abs. 1 handelt es sich hierbei um eine entgeltliche bzw. geschäftsmäßige Beförderung von Gütern mit Hilfe von LKWs oder anderen Kraftfahrzeugen und Anhängern. Hierbei ist das höchstzulässige Gesamtgewicht von 3,5 Tonnen nicht zu überschreiten.

Im Rahmen des Güterkraftverkehrs unterscheidet man vier Arten. Der Nationale Güterkraftverkehr passiert die Grenzen Deutschlands nicht. Er ist auch als Güternahverkehr bekannt und zeichnet sich durch tägliche und regelmäßige Touren aus. Der internationale Güterverkehr oder Güter-Fernverkehr findet grenzüberschreitend statt. Beim Werkverkehr handelt es sich um betriebsinterne Touren, die vor allem bei Unternehmen in der Industrie zu finden sind. Die vierte Variante des Güterkraftverkehrs ist die Kabotage. Hierbei wird der inländische Transport von ausländischen Verkehrsunternehmen durchgeführt.

Die Erlaubnispflicht beim Güterkraftverkehr

Wenn man als Unternehmer Güterkraftverkehr betreiben möchte, muss dies laut Güterkraftverkehrsgesetz entsprechend genehmigt werden. Hierfür sind einige Voraussetzungen notwendig. Sogenannte Berufszugangsvoraussetzungen, wie die persönliche Zuverlässigkeit, die finanzielle Leistungsfähigkeit und die fachliche Eignung müssen durch einen Sachverständigen bestätigt werden. Erst dann erhält man als Unternehmer die EU-Lizenz und somit die Erlaubnis, Güterkraftverkehr gewerblich auszuführen.

Das Zollverfahren

Eine besonders große Rolle im internationalen Güterkraftverkehr spielt das Zollverfahren. Waren und Güter, die über die Staatsgrenze transportiert werden sollen, müssen unter bestimmten Voraussetzungen verzollt werden. Seit der Gründung der Europäischen Union besteht für alle Mitglieder dieses Wirtschaftsraums Zollfreiheit. Wird jedoch in einen Nicht-EU Staat geliefert oder aus einem Nicht-EU Staat eingeführt, fallen Mehrwertsteuer, Verbrauchssteuern, Zölle und andere Abgaben im Rahmen des einheitlichen Zollverfahrens an.




Um eine günstige KFZ-Versicherung zu finden können Sie kostenlos und unverbindlich einen der nachfolgenden Tarifrechner für die jeweilige KFZ-Versicherung benutzen:

KFZ-Versicherung - LKW-Versicherung - Wohnmobilversicherung - Krafträderversicherung




zurück

























































BU Rechner Zahnzusatzversicherung Riester-Rente Krafträder-Versicherung KFZ-Versicherung LKW-Versicherung
Gewerbeversicherung Berufsunfähigkeit Versicherung KFZ-Versicherung Private Krankenversicherung Wohnmobilversicherung Motorradversicherung