Girokonto

Um die Bank zu finden, die ein Girokonto bietet, welches die jeweiligen Ansprüche erfüllt, ist es empfehlenswert die unterschiedlichen Konditionen miteinander zu vergleichen. Einen solchen Girokonto Vergleich können Sie bei uns sowohl im Allgemeinen, als auch mit der Angabe ihrer persönlichen Präferenzen durchführen, sodass Sie innerhalb weniger Sekunden einen transparenten Überblick darüber erhalten, welcher Anbieter die besten Konditionen bietet. So kann man mit einem kurzen Vergleich dafür sorgen, dass man seinen Finanzhaushalt optimiert und dementsprechend auch dafür sorgt, dass das Girokonto fortan keinen Kostenfaktor mehr darstellt, der sich negativ auf die Einkommens- und Vermögenssituation auswirken kann.

Girokonto einfach online finden


Der Name Girokonto stammt vom griechischen Wort „gyros“ ab und bedeutet soviel wie Umlauf. Im Bezug auf Girokonten bedeutet dies, dass ein Girokonto dazu dient am modernen Zahlungsverkehr teilzunehmen und die Möglichkeit genutzt werden kann, sein Geld in den Umlauf zu bringen. Verwendet werden kann ein Girokonto für alle nur erdenklichen Dinge, die mit Geld in Verbindung gebracht werden können, so zählt es beispielsweise zu den wichtigsten Funktionen eines Girokontos, dass Löhne, Mieten, oder Sozialhilfe überwiesen werden können und sichergestellt ist, dass die jeweilige Summe auch beim geplanten Empfänger ankommt.

Girokonto mit Online-Banking

GirokontoPrivatpersonen haben dank eines Girokontos aber nicht nur die Möglichkeit Zahlungen von Arbeitgebern, Mietern, oder Behörden zu empfangen, sondern können das Girokonto zur effektiven Verwaltung ihres Einkommens und Vermögens verwenden. So können beispielsweise monatliche Sparraten überwiesen werden, Waren bargeldlos bezahlt werden, oder Geld am Geldautomaten abgehoben werden. Um Dienstleistungen wie den bargeldlosen Zahlungsverkehr, oder das Abheben von Geld nutzen zu können, ist ein Girokonto meist mit einer EC-Karte verbunden, die neben den Informationen zur Person auch einen Magnetstreifen enthält, auf dem ein Sicherheits-PIN enthalten ist. Mit Hilfe einer solchen Pinnummer, die man je nach Bedarf an der Kasse oder am Automaten eingeben muss, besteht dann die Möglichkeit eine Zahlung zu bestätigen und sich als Besitzer des jeweiligen Girokontos zu identifizieren.
Mit der immer größer werdenden Popularität des Internets, ist auch das Online-Banking immer beliebter geworden, da es den Verbrauchern ermöglicht, all ihre Zahlungsvorgänge zu überprüfen. So kann nicht nur kontrolliert werden, ob das Gehalt bereits eingetroffen ist, sondern auch ob eine Überweisung bereits ausgeführt wurde, oder eine bargeldlose Zahlung schon in Rechnung gestellt wurde. Außerdem ist das Online-Banking auf Grund einfacher, aber effektiver Sicherheitsmechanismen sehr sicher und man braucht sich keine Sorgen darum machen, von kriminellen Machenschaften betroffen zu sein.

Für viele Privatpersonen ist ein Girokonto aber auch ein nicht zu vernachlässigender Kostenfaktor, welcher besonders am Ende des Jahres für Aufregung sorgt. So verlangen viele Banken nicht nur Gebühren für die Führung eines Girokontos, sondern auch für Überweisungen, Daueraufträge und andere Leistungen. Dementsprechend ist es natürlich im Interesse der Verbraucher, dass viele Banken dazu übergegangen sind, kostenlose Girokonten anzubieten, welche je nach Bank auch noch mit weiteren Leistungen verbunden sind. So hat man z.B. die Wahl zwischen einer kostenlosen Kreditkarte, einer geringen Verzinsung, oder anderen kostenfreien Leistungen, weshalb es gar nicht so einfach ist, einen Anbieter ausfindig zu machen, der genau die Konditionen bietet, die die jeweiligen persönlichen Bedürfnisse erfüllen.